sonderschultypen
Johann Amos Comenius
sonderschultypen
Ignaz Heinrich von Wessenberg
     

Sonderschule für verhaltensgestörte/verhaltensauffällige/erziehungsschwierige Menschen

Die Begriffe „Verhaltensstörung“, „Erziehungsschwierigkeiten“ etc. entziehen sich mitunter durch ihre Person- und Situationsgebundenheit einer eindeutigen Definition.
Sogenannte „Verhaltensgestörte“ werden häufig mit Ausdrücken, wie emotional gestört, neurotisch, psychopathisch, erziehungsschwierig, sozial fehlangepasst, verwahrlost, gemeinschaftsgefährdend, gemeinschaftsschädigend, persönlichkeitsgestört, verhaltensbehindert, verhaltensgestört, verhaltensauffällig, beschrieben.