aktivitäten am buchenberg aktivitäten am buchenberg
     

Patenprojekt

Seit September 2005 besteht eine Patenschaft zwischen unserer 1. Klasse und der Klasse 6.
Jeder „Mini“ erhält von Anfang an einen persönlichen Patenonkel oder eine Patentante und findet sich mit sehr ernst genommener Unterstützung schneller im Schulgebäude zurecht, kommt leichter in und aus Jacke und Schuhen und wird in der großen Pause betreut.
Bei gegenseitigen Einladungen der Klassen, z.B. lud die Klasse 1 zum Obstsalatessen ein, oder die Klasse 5 zeigte, wie man Limonade selbst herstellen kann, sitzen die „Verwandten“ nebeneinander.
Wenn die Großen etwas vorzuführen haben, sind die Kleinen ein freundliches Publikum.
Die Großen basteln, die Kleinen werden beschenkt, vor den Ferien wünscht man sich gegenseitig eine schöne Zeit.
Ein im bereits angelaufenen Schuljahr neu eingeschulter Erstklässler erklärte nach wenigen Tagen seiner Mutter, nicht mehr in die Schule gehen zu wollen, da für ihn kein Pate zur Verfügung stände.
Ein Pate traute sich zwei Kinder zu, und damit war die Welt wieder in Ordnung.

Entwicklungsförderung, lernen sozialer Kompetenzen an lebensnahen Aufgaben