Partner der Buchenbergschule

Partner der Buchenbergschule

     

Die Mainau – AG

Seit mehreren Jahren stellt uns die „Grüne Schule“ und somit auch die Mainauverwaltung ein kleines Gartengrundstück auf der Insel zur Verfügung, das wir nach unserem Gefallen nutzen können. Dieser Garten liegt unterhalb des Restaurants Schwedenschenke in einem kleinen Schrebergarten mit idyllischem Gartenteich, mit einem Gartenhaus, einem Sitzplatz und einem vielgeliebten Kirschbaum.
Gemeinsam mit einer Gruppe der Geschwister - Scholl Schule sind wir für diesen Garten verantwortlich. Glücklicherweise erhalten wir aber von den Gärtnern der Insel Unterstützung, wenn es um umfangreichere Gartenarbeiten geht, wie z.B. Bäume schneiden, Brombeerhecken stutzen und dem häufigen Rasenmähen.
Die Bepflanzung des Gartenbeetes muss gut durchdacht sein, um Erfolg und einen Nutzen zu erzielen. In einem Jahr fielen unsere Gemüse- und Salatsetzlinge einer sehr hungrigen Schneckenschar zum Opfer. Im anderen Jahr hatten wir es mit einem Dachs aufzunehmen, der auf der Insel sein Heim hatte. Er glaubte, das Gartenbeet ausschließlich für seine Zwecke nutzen zu können. Wir konnten deshalb in diesem Jahr nur einige Kartoffeln ernten. Die daraus gekochte Kartoffelsuppe schmeckte uns allen besonders gut, da wir auch noch unsere gemeinsam geernteten Kräuter verwenden konnten.
Im Mainaugarten gibt es immer etwas Neues zu entdecken, Tiere wie besondere Schmetterlinge, Libellen, Grillen, die wir im Garten ausgegraben haben und vieles andere mehr.
Im Herbst und in der Schlechtwetterzeit beschäftigen wir uns intensiver mit der Lebensweise und dem Wachstum der erkundeten Tiere. In der folgenden Adventszeit fertigen wir Gestecke; Kränze sowie Futterherzen aus Körnern und Fett für die hungernden Vögel im kommenden Winter.
Gemeinsam mit der Geschwister - Scholl Schule durften wir mit Mitarbeitern der „Grünen Schule“ der Insel Mainau vor einigen Jahren auf dem großen Spielplatz der Insel Laubengänge und Zelte aus Weidenruten erbauen. Im Laufe der Zeit schlagen die zarten Ruten jeweils im Frühling aus, bilden richtige Laubenhöhlen und locken somit viele Kinder an, die in den Sommermonaten Schatten suchen und auch finden.
Traditionell ist die Schule am Buchenberg sehr an der Zusammenarbeit mit außerschulischen Partner interessiert... Praxisunterricht, Lernen in Kooperation, Lernen unter Einbeziehung sozialer Aktivitäten, Selbsttätigkeit und Sinneserfahrungen